Werbung

Anzeige:

 

Großbrand in Neunkirchen – Rettungshubschrauber im Einsatz

Neunkirchen – Am Dienstagabend (25. Juni 2024) brach ein schweres Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt von Neunkirchen aus und breitete sich rasch auf zwei angrenzende Gebäude aus. Auch der Rettungshubschrauber Christoph 16 war im Einsatz, wie das Video unserer Lesereporterin Susann zeigt (findet Ihr am Ende des Beitrags).

Der Brand begann gegen 20:00 Uhr in einem Wohnhaus in der Max-Braun-Straße. Die Feuerwehr wurde schnell alarmiert und musste die Einsatzstufe erhöhen, da das Feuer außer Kontrolle zu geraten drohte. Mehr als 120 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes eilten zum Einsatzort, um den Brand zu bekämpfen.

Die Flammen schlugen hoch über den Dachstuhl hinaus und bedrohten die umliegenden Häuser. Zunächst ging die Feuerwehr von einer Menschenrettung aus, da berichtet wurde, dass zwei Kinder vermisst würden. Nach gründlicher Durchsuchung der Gebäude stellte sich jedoch heraus, dass alle Bewohner unverletzt entkommen konnten.

Die genaue Ursache des Feuers sowie die Höhe des entstandenen Schadens sind derzeit noch unbekannt. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet, um den Ursprung des Brandes zu klären. Die Schäden durch das Feuer sind beträchtlich, und es wird erwartet, dass die Reparaturkosten erheblich sein werden.

Originalaufnahme – Bild: Lesereporterin Susan

Hier könnt Ihr den Anflug des Rettungshubschraubers im Video sehen. Aufgenommen von Lesereporterin Susan:

JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren