AllgemeinPolizei News

21.000 Euro Sachschaden auf der Saarlandstraße

::Werbung::

Zweibrücken.Ein Schwerverletzter, ein Leichtverletzter und etwa 21.000 Euro Sachschaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen (16.12.2013) gegen 9:30 Uhr in der Saarlandstraße ereignete.20131216

Als ein 24jähriger Pkw-Fahrer, der in Richtung Hofenfelsstraße fuhr, in Höhe des Hilgardcenters nach links auf den dortigen Parkplatz abbiegen wollte, missachtete er den Vorrang eines entgegen kommenden Pkw und stieß mit diesem zusammen.

:Werbung:

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Wagen des 77-jährigen Mannes noch gegen ein in der Ausfahrt des Parkplatzes wartendes Auto einer 42-jährigen Frau geschleudert. Der 77-Jährige wurde bei dem Unfall schwer-, der 24-Jährige leicht verletzt.

Alle drei Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die Saarlandstraße zwischen Rosengartenstraße und Hofenfelsstraße bis 10:35 Uhr gesperrt werden.

:Werbung:
[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]
--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren