Thalexweiler. Zu einem Wohnhausbrand in der Straße „Zum Demesborn“ mussten die Löschbezirke Thalexweiler, Aschbach, Steinbach, Lebach und Dörsdorf gegen 03.38 Uhr ausrücken.

Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde sofort mit der Menschrettung begonnen. Eine ältere Frau, die sich noch in dem Haus befand, konnte nur noch tot geborgen werden. Durch die Feuerwehr wurden Notfallseelsorger zur Einsatzstelle bestellt, um die Angehörigen der verstorbenen Frau zu betreuen.

Da das Gebäude im Dachstuhl schon im Vollbrand stand, wurden insgesamt 8 Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt. Zeitweise musste der Strom in dem Wohngebiet abgeschaltet werden.

Für die über 100 anwesenden Einsatzkräfte der Feuerwehr dauerte der Einsatz bis in die Mittagsstunden. Das THW und ein Gutachter prüften die Statik des Gebäudes.

Außerdem vor Ort waren der Rettungsdienst, Notarzt, Polizei, Kriminalpolizei, Mitarbeiter Wasserwerk, Energieversorger und ein Bausachverständiger.

[youtube id=“QtxsL-H-jXI“ width=“633″ height=“356″]

Kommentare

Kommentare