Anzeige:

Lebach. Am Freitagnachmittag wollte eine Streife der Polizei Lebach einen PKW-Fahrer, der im Verdacht stand, ohne Fahrerlaubnis zu fahren, in der Dillinger Straße kontrollieren. Der PKW-Fahrer ignorierte die Anhaltezeichen und fuhr ohne anzuhalten in Richtung Körprich. Dort bog er kurz nach Ortsanfang nach links in die Waldstraße ab, beschleunigte sein Fahrzeug und raste weiter durch die Kapellen- und Jächterstraße.

In der Kapellenstraße musste eine Passantin zur Seite springen, um nicht umgefahren zu werden. Der flüchtige PKW-Fahrer konnte schließlich in der Wohnung seiner Freundin angetroffen werden.

Da er unter Drogenbeeinflussung stand wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Einen Führerschein hatte er nicht.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare