Ottweiler/St. Wendel. Im Rahmen einer Kontrollstelle sollte am 30.01.14, gg. 23.30 Uhr, ein blau-farbener Opel-Astra mit WND-Kreiskennzeichen in Ottweiler kontrolliert werden. Der Fahrer wollte sich der Kontrolle entziehen. Er befuhr hier zunächst  in äußerst rücksichtloser Art und Weise mehrere Straßen im Stadtgebiet von Ottweiler.

So gefährdete er im Kreuzungsbereich Schloßstraße/Bliesstr. einen PKW-Fahrer, den er dort überholte und ihn in seiner Fahrspur schnitt. Der Fahrer setzte seine Flucht dann weiter über die B 41 bis zur Abfahrt Hofeld-Mauschbach mit weit überhöhter Geschwindigkeit fort. Es muss befürchtet werden, dass er auch hier weiter Verkehrsteilnehmer gefährdete. An der o.g. Abfahrt konnte er schließlich gestellt werden.

Es stellte sich heraus, dass der PKW von einem 25-jährigen Mann aus Namborn geführt wurde. Der Mann wurde unter anderem hinsichtlich seiner Fahrtüchtigkeit überprüft. Diesbezüglich stehen die Ergebnisse noch aus.

Die Polizei St. Wendel(06851/898-0)sucht Zeugen  bzw. gefährdete Verkehrsteilnehmer, die Angaben zu der Verfolgungsfahrt des o.g.  blauen Opel-Astra machen können

Insbesondere möchte sich der PKW-Fahrer melden, der an der Einmündung Schloßstr./Bliesstr. in Ottweiler gefährdet wurde.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare