AllgemeinPolizei News

Verfolgungsfahrt von Ottweiler über St. Wendel nach Namborn

::Werbung::

Ottweiler/St. Wendel. Im Rahmen einer Kontrollstelle sollte am 30.01.14, gg. 23.30 Uhr, ein blau-farbener Opel-Astra mit WND-Kreiskennzeichen in Ottweiler kontrolliert werden. Der Fahrer wollte sich der Kontrolle entziehen. Er befuhr hier zunächst  in äußerst rücksichtloser Art und Weise mehrere Straßen im Stadtgebiet von Ottweiler.

Werbung:

So gefährdete er im Kreuzungsbereich Schloßstraße/Bliesstr. einen PKW-Fahrer, den er dort überholte und ihn in seiner Fahrspur schnitt. Der Fahrer setzte seine Flucht dann weiter über die B 41 bis zur Abfahrt Hofeld-Mauschbach mit weit überhöhter Geschwindigkeit fort. Es muss befürchtet werden, dass er auch hier weiter Verkehrsteilnehmer gefährdete. An der o.g. Abfahrt konnte er schließlich gestellt werden.

:Werbung:

Es stellte sich heraus, dass der PKW von einem 25-jährigen Mann aus Namborn geführt wurde. Der Mann wurde unter anderem hinsichtlich seiner Fahrtüchtigkeit überprüft. Diesbezüglich stehen die Ergebnisse noch aus.

Die Polizei St. Wendel(06851/898-0)sucht Zeugen  bzw. gefährdete Verkehrsteilnehmer, die Angaben zu der Verfolgungsfahrt des o.g.  blauen Opel-Astra machen können

:Werbung:

Insbesondere möchte sich der PKW-Fahrer melden, der an der Einmündung Schloßstr./Bliesstr. in Ottweiler gefährdet wurde.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]
https://blaulichtreport-saarland.de/wp-admin/options-general.php?page=ad-inserter.php#tab-6

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren