Illingen. Am kommenden Wochenende wird  der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) Markierungsarbeiten und Arbeiten an der Verkehrsbeschilderung auf der A1 im Bereich der Anschlussstelle (AS) Eppelborn (141) durchführen.

Zu diesem Zweck wird am Samstag, den 18.1., die Fahrtrichtung Trier zwischen den AS Illingen (142) und Eppelborn in der Zeit zwischen 8 bis 18 Uhr voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt ab der AS Illingen über die U 13 (Uchtelfangen/Dirmingen) bis zur AS Eppelborn.

Am Sonntag, dem 19.01., ist in Zeit von 8 Uhr bis 18 Uhr die Vollsperrung der Fahrbahn in Richtung Saarbrücken erforderlich. In einer ersten Bauphase beginnt die Sperrung an der AS Tholey (140), führt über die AS Eppelborn hinaus bis zur AS Illingen. Die Umleitung ab der AS Tholey  über die U 84 (Thalexweiler/Bubach/Eppelborn) und die U 86 (Eppelborn/Dirmingen/Uchtelfangen) bis zur Auffahrt Illingen ist ausgeschildert. Je nach Baufortschritt ist vorgesehen, die AS Eppelborn im Laufe des Tages wieder freizugeben, so dass danach bis zum endgültigen Abschluss der Arbeiten gegen 18 Uhr nur noch der Abschnitt zwischen Tholey und Eppelborn gesperrt bleibt.

Mit Blick auf die täglichen Verkehrsmengen und Rücksicht auf den Berufs- und Pendlerverkehr werden die Arbeiten am Wochenende ausgeführt. Der LfS rechnet daher nicht mit größeren Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird jedoch empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten und etwas mehr Zeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.

Markierungsarbeiten sind stark witterungsabhängig. Bei ungeeignetem Wetter kann sich die Maßnahme auf eines der folgenden Wochenenden verschieben. In diesem Fall folgt eine erneute Meldung.

[symple_accordion title=“Hinweis“] [symple_accordion_section] Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung des Landbetrieb für Straßenbau. [/symple_accordion_section]

Kommentare

Kommentare