Anzeige:

Saarbrücken. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der BAB 620, Höhe Gersweiler Brücke in Richtung Saarlouis (erlaubte Geschwindigkeit 80km/h), stellten die Beamten des Verkehrsdienstes Mitte am gestrigen Montagabend (20.01.2014, zw. 18:50 Uhr und 00:00 Uhr) zahlreiche Geschwindigkeitsverstöße fest.

Von 2.500 kontrollierten Verkehrsteilnehmern fuhren 372 so schnell, dass sie mit einem Verwarnungsgeld bis 35 Euro rechnen müssen. Gegen 188 Fahrzeugführer leiteten die Beamten wegen zu hoher Geschwindigkeiten sogar Bußgeldverfahren ein, wobei auf 14 zusätzlich ein Fahrverbot zukommt.

Ein Fahrer wurde mit 146 Km/h gemessen. Diesen erwarten ein Bußgeld von mindestens 465 Euro, vier Punkte in Flensburg sowie ein zweimonatiges Fahrverbot.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Anzeige:

Kommentare

Kommentare