In den letzten Wochen häufen sich die Fälle des Taschendiebstahls /Diebstahl von Geldbeuteln  in St. Ingbert. Im gesamten Stadtgebiet werden in Kaufhäusern vorwiegend älteren Frauen die Geldbeutel entwendet. Oftmals werden die Opfer angestoßen und im gleichen Moment wird ihnen der Geldbeutel aus der Jackentasche oder der mitgeführten Handtasche entwendet. Teilweise werden auch Geldbeutel aus Handtaschen gestohlen, die im Einkaufswagen abgestellt sind. Dabei werden die Opfer von einer Person abgelenkt, während die andere Person den Geldbeutel stiehlt.

In manchen Fällen wurden Frauen oder junge Mädchen in der Nähe der Geschädigten gesehen, aber auch Männer wurden teilweise wahrgenommen. Konkrete Täterhinweise liegen derzeit nicht vor.

Die Polizei St. Ingbert  bittet um Hinweise unter Tel. 06894 1090.

Die Polizei empfiehlt keine Handtaschen oder auch lose Geldbeutel unbeaufsichtigt im Einkaufswagen zu lassen. Sämtliche Handtaschen sollten verschlossen sein und nahe am Körper getragen werden. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn man angestoßen oder angerempelt wird.

Kommentare

Kommentare