Oberthal. Am Samstag Nachmittag gegen 15:35 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Hauptstraße in Oberthal. Hierbei kollidierten die PKWs einer 59jährigen Frau aus Oberthal und eines 23 Jahre alten Mannes aus Nonnweiler. Im Fahrzeug der Oberthalerin befanden sich noch ihre 35jährige Tochter und ihre drei Enkelkinder(zwei, fünf und sechs Jahre alt). Alle Beteiligten wurden vorsorglich in umliegenden Krankenhäusern untersucht, ernsthafte Verletzungen konnten hierbei nicht festgestellt werden.

Zum Unfallhergang: Laut Zeugenaussagen überholte der Nonnweiler in der Hauptstraße das Fahrzeug einer Zeugin, die gerade dabei war, aus Bliesen kommend, in die Poststraße einzubiegen. Die Oberthalerin wollte aus der Poststraße kommend nach links in Richtung Bliesen einbiegen und kollidierte hierbei mit dem Nonnweiler. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Während der Erstversorgung der Verletzten (3 Krankenwagen und 1 Notarztwagen vor Ort) und der Unfallaufnahme war die Hauptstraße für 90 Minuten nur einspurig befahrbar.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare