Neunkirchen. Am 07.04.2014 kam es gegen 18:20 Uhr zu einem Raubüberfall auf ein Tabakgeschäft in Neunkirchen in der Hebbelstraße. Der männliche Täter betrat kurz vor Ladenschluß das Geschäft und fragte nach einer Schachtel Zigaretten.

Als die Verkäuferin sich umdrehte, kam der Täter hinter den Tresen und bedrohte die Frau mit einem Messer. Bei einem Fluchtversuch wurde die 61 jährige Frau leicht verletzt. Der Täter entnahm die Einnahmen aus der Kasse und flüchtete anschließend in Richtung Stummdenkmal/Stummplatz.

Die Geschädigte konnte den Mann wie folgt beschrieben: ca. 35 Jahre alter Mann, mitteleuropäischer Typ, dunkle Bekleidung, Kopfbedeckung (nicht näher bekannt), 165-175 cm groß, sprach saarländischer Dialekt. Die Höhe der Beute ist noch nicht bekannt. 

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare