Saarbrücken. Bereits am 21.02.14 kam es gegen 16:00 Uhr in einem Saarbrücker Autohaus an der Ostspange zu einem Trickdiebstahl, bei dem zwei Unbekannte einen hohen vierstelligen Eurobetrag ergaunerten.

ErwachsenerZwei männliche Personen kamen in das Autohaus, legten direkt einen Satz Radmuttern auf den Verkaufstresen und sagten lediglich: „Kaufen!“

Als die Verkäuferin den regulären Preis eingab, nannten die beiden einen anderen Preis und sorgten im anschließenden Dialog für Verwirrung, sodass die Verkäuferin den Preis letztendlich am Regal überprüfte. Währenddessen griffen die Täter in die Kasse und verschwanden. Bei einem der Tatverdächtigen soll es sich um einen ca. 12 bis 15 Jahre alten Jungen handeln. Er war ca. 160cm groß, hatte kurze dunkle Haare, südeuropäisches Aussehen und trug eine auffällige lilafarbene Hose.

JungeDie zweite Person war ca. 30 Jahre alt, ca. 170cm groß, hatte kurze dunkle Haare, eine auffallend schmale Gestalt, schmale Kopfform, südeuropäisches Aussehen und war dunkel bekleidet.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter Tel.: 0681/ 9321-230.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare