Anzeige:

– Passant versperrt Täter den Fluchtweg und bewirkt Rückgabe der Beute – 

Saarbrücken. Eine 25jährige Saarbrückerin wurde am Samstagmorgen gegen 09:30 Uhr an der Saarbahnhaltestelle am Landwehrplatz Opfer eines dreisten Handydiebstahls. Der 17jährige Täter entriss der Frau das Handy aus der Hand, während diese auf die Saarbahn wartete. Im Anschluss flüchtete er ins Nauwieser Viertel, verfolgt von der Geschädigten. Ein Passant wurde in der Rotenbergstraße auf das Geschehen aufmerksam und stellte sich dem jungen Mann in den Weg,

worauf dieser nach energischer Aufforderung des Zeugen das Handy zurückgab. Der Täter konnte im Rahmen der Fahndung in der Nauwieser Straße vorläufig festgenommen werden, wo er sich hinter geparkten Autos versteckte. Da er erheblich unter Drogen- und Medi- kamenteneinfluss stand, wurde er zur Behandlung in ein Saarbrücker Krankenhaus verbracht.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Tel.: 0681-9321-233 zu melden. Insbesondere der Zeuge aus der Rotenbergstraße ist von Bedeutung.

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Anzeige:

Kommentare

Kommentare