Dillingen. Eine dem Anschein nach leblose, männliche Person fand eine Funkstreife aufgrund der Mitteilung eines aufmerksamen Zeugen am frühen Sonntagmorgen kurz nach 06:00 Uhr vor dem Haupteingang des Bahnhofes liegend vor. Erst nach mehreren Minuten lautstarker Ansprache und Rütteln „kam Leben“ in den 23-jährigen Schläfer aus Beckingen, der jedoch keinerlei Verständnis für das Wecken durch die Polizei hatte.

Der junge Mann stand sichtlich unter alkoholischer Beeinflussung; ihm wurde ein Platzverweis erteilt. Diesem kam er nur widerwillig nach.

Er sieht nun einem Ordnungswidrigkeitenverfahren aufgrund seiner Verhaltensweise entgegen.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare