Saarbrücken.  In Höhe Völklingen kontrollierten die Beamten des Verkehrsdienstes Mitte am gestrigen Montag (11.05.2015) die Geschwindigkeit  der Fahrzeuge in Richtung Saarlouis. Die A 620 ist einer der unfallträchtigsten Strecken im Saarland. Zwischen 17:00 Uhr und 20:30 Uhr passierten mehr als 4.500 Fahrzeuge die Örtlichkeit, an der die Höchstgeschwindigkeit auf 80 Stundenkilometer beschränkt ist.

59 Fahrer fuhren mit einer Geschwindigkeit von über 100 km/h, so dass sie mit einem Bußgeld und Punkten in Flensburg rechnen müssen. Auf fünf davon kommt gar ein Fahrverbot zu.
Eine Geschwindigkeit von 142 km/h bedeuten für den Fahrer neben einem Bußgeld in Höhe von 440 Euro auch zwei Punkte und zwei Monate Fahrverbot.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare