Ein 34-jähriger Mann aus dem Landkreis Neunkirchen fuhr am Samstagnachmittag die L503 in Richtung Johanniskreuz. Hinter ihm befand sich ohne großen Abstand ein 46-jähriger Motorradfahrer aus St. Wendel.

An einer Einmündung geriet der 34-Jährige aus bislang unbekannten Gründen ins Schleudern und stürzte. Nach dem Sturz rutschte er gegen den entgegenkommenden PKW eines 51-Jährigen aus Kaiserslautern.

Der 46-Jährige Motorradfahrer konnte infolge seines zu geringen Sicherheitsabstandes zu dem ersten Motorradfahrer nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Er kam ebenfalls ins Schleudern und stürzte.

Der 34-Jährige Biker blieb unverletzt. Der 46-Jährige hat leichte Schürfwunden erlitten. Beide Motorräder waren nicht mehr fahrbereit. An dem PKW ist Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro entstanden.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei RLP.[/accordion][/accordions]

Foto: Pol-rlp

Kommentare

Kommentare