Saarbrücken/St. Ingbert. Ein Bußgeld in Höhe von 120 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot, ein Punkt in Flensburg und ein Termin zur Nachschulung. So lautet das Ergebnis der Spritztour eines 19-Jährigen am Dienstagabend (20.10.2015).

In einem VW-Sharan hatte der junge Mann auf der BAB 6 in Höhe Fechingen mit überhöhter Geschwindigkeit einen anderen Pkw rechts überholt. Polizeibeamte, die ihm in einem Zivilfahrzeug folgten, filmten den gesamten Vorgang.
Eine Auswertung des Videomaterials ergab, dass der aus dem Raum Kusel stammende Fahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 34 km/h überschritten hatte.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare