Anzeige:

Speisen-Elversberg. In Spiesen-Elversberg ist es am 08.05.2016, kurz vor 09.00 Uhr, im Keller eines Einfamilienhauses zu einer Explosion bzw. Verpuffung  gekommen, wodurch das Anwesen in Brand geriet.

Der schwerverletzte 62-jährige Hauseigentümer wurde von einem 41-jährigen Familienangehörigen und einem 48-jährigen Nachbar aus dem Anwesen geborgen, wobei die beiden Helfer ebenfalls leicht verletzt wurden.

Anzeige:

Der Hauseigentümer wurde in eine Spezialklinik verlegt, die beiden Helfer in umliegende Krankenhäuser.

Das Haus ist einsturzgefährdet, weshalb eine Brand-/Explosionsursachenerforschung erst nach Sicherungsmaßnahmen durchgeführt werden kann.

Anzeige:

Es ist ein Sachschaden von ca. 150.000 Euro entstanden. Die Ermittlungen werden vom Branddezernat geführt.

Anzeige:

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

 

Anzeige:

Kommentare

Kommentare