Anzeige:

Saarlouis-Beaumarais. Vermutlich wegen nicht den Witterungsverhältnissen angepasster Geschwindigkeit kam es am Montagabend gegen 20:18 Uhr in der Hauptstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Die 18-jährige Fahrzeugführerin kam mit ihrem Pkw auf einem Streckenabschnitt außerhalb des Wohngebiets von der winterglatten Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum.

Hierbei wurden sie und der 21-jährige Beifahrer schwer verletzt. Eine 17-jährige Insassin auf der Rückbank des Autos erlitt sogar lebensgefährliche Kopfverletzungen. Die Verletzten wurden durch den Rettungsdienst in verschiedene Krankenhäuser verbracht.

Anzeige:

Da es zunächst hieß, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei, kam auch die Feuerwehr zum Einsatz. Die Hauptstraße musste für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt werden.

Kommentare

Kommentare

Anzeige: