Freisen/Neunkirchen. Am Neujahrstag, dem 01.01.2017, entwendete ein zunächst unbekannter junger Mann gegen 10:40 Uhr einen weißen Nissan Note mit KUS-Kennzeichen an der Aral-Tankstelle in Freisen. Hierzu nutzte er den Umstand aus, dass der Fahrer sein Fahrzeug dort mit laufendem Motor abstellte und sich in den Tankstellenshop begab, um sich etwas zu kaufen. Der Täter stieg kurzerhand ins Fahrzeug ein und fuhr in unbekannte Richtung  Ortsmitte Freisen weg.

Etwa eine Stunde später wurde das Fahrzeug im Stadtgebiet von Neunkirchen, Bereich Gneisenauflöz, mitten auf einer Straße unfallbeschädigt (Heck-, Frontbereich und rechte Fahrzeugseite) aufgefunden. Ein Zeuge hatte  zuvor der Polizei per Telefon mitgeteilt, dass der Fahrer des gestohlenen Fahrzeuges auf der B 41 kurz vor Neunkirchen mehrere Beinaheunfälle verursacht habe.  Tatverdächtig ist derzeit ein 20-jähriger Mann aus Ottweiler.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Personen, die möglicherweise am Neujahrstag  das gestohlene Fahrzeug gesehen haben oder die durch die Fahrweise des Fahrers gefährdet oder auch geschädigt wurden.

Hinweis bitte an die Polizeiinspektion St. Wendel unter 06851-898-0.

Kommentare

Kommentare