AktuellAllgemeinPolizei NewsÜberregional

Zu schnell auf der Autobahn

Werbung:

Eine Zivilstreife der Zentralen Verkehrsdienste Kaiserslautern hat am Montagmorgen den Verkehr auf der A6 überwacht. Das mit einer Video-Messanlage ausgestattete Fahrzeug wurde in Höhe der Ausfahrt Einsiedlerhof mit hoher Geschwindigkeit von einem Pkw überholt.

Der Fahrer fuhr mit unvermindertem Tempo in einem auf 130 km/h beschränkten Bereich weiter in Richtung Saarbrücken. Nach der Geschwindigkeitsmessung staunten auch die Polizeibeamten nicht schlecht – diese ergab einen Wert von 193 km/h.

Werbung:

Nur wenig später wurde ein Motorradfahrer in diesem Abschnitt mit einer Geschwindigkeit von 173 km/h gemessen. Die Raser wurden jeweils gestoppt und mit ihrem Fehlverhalten konfrontiert. Neben Bußgeldverfahren müssen sie auch mit Fahrverboten rechnen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren