Ein 21-Jähriger und ein 18-Jähriger hatten bei der Wahl des Tatobjekts wohl nicht bedacht, dass sich nur 300 Meter entfernt eine Polizeidienststelle (PI Burbach) befindet. Nachdem sie am 08.02.2017, gegen 22:00 Uhr, die Eingangstür eines Discounters in Saarbrücken-Burbach aufgebrochen hatten, löste der Alarm aus und die Polizei wurde informiert.

Die beiden Täter  flüchteten nach der Alarmauslösung ohne Beute über die nahegelegen Bahngleise.  Im Zuge der  Fahndungsmaßnahmen konnten sie festgenommen werden. Beide werden im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt.

Kommentare

Kommentare