Aus bislang unbekannter Ursache verlor der 37 jährige Motorradfahrer auf der Strecke Cessange in Richtung Leudelange in einer Kurve die Kontrolle über seine Maschine, geriet auf die Gegenfahrbahn wo es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Wagen kam. Hierbei wurde der Motorradfahrer über das Fahrzeug geschleudert. Der Autofahrer sowie ein Mann, welcher privat unterwegs war und für die Feuerwehr tätig ist, leisteten noch erste Hilfe am Unfallort.

Jegliche Rettungsmassnahmen waren jedoch vergebens, der Biker verstarb noch am Unfallort. Die beiden Autoinsassen erlitten jeweils leichte Verwundungen. Die Strecke war bis in die frühen Abendstunden gesperrt.
Vor Ort befanden sich die Berufsfeuerwehr, die freiwillige Feuerwehr aus Leudelange und der Groupe Support Psychologique. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde eine Spurensicherung seitens des Mess- und Erkennungsdienstes vorgenommen. Die Fahrzeuge wurden auf Anordnung beschlagnahmt und eine Obduktion wurde angefragt.

PM: POL LUX

Kommentare

Kommentare