Kurioser Einsatz: Feuerwehr und Polizei mussten in den frühen Abendstunden des Karfreitag ausrücken, da in einem Seniorenheim in Blieskastel ein Brandalarm ausgelöst worden war. Im Rahmen der Ermittlungen vor Ort stellte sich heraus, dass eine Mitarbeiterin des Pflegedienstes in der Hauskappelle ihren Junggesellinnenabschied mit Bauchtanzeinlagen und Gesang feierte. Wie es offensichtlich bei solchen Feierlichkeiten üblich ist wurde um die Braut mit Kerzen in der Hand herumgetanzt.

Nicht berücksichtigt wurde, dass sich gerade über der Braut der Rauchmelder befand, und durch die aufsteigende Hitze bzw. den aufsteigenden Rauch der Alarm ausgelöst wurde.

Bis auf verdutzte Gesichter war glücklicherweise niemand zu Schaden gekommen.

Kommentare

Kommentare