Am Donnerstagnachmittag kam es auf der A6, zwischen der Anschlussstelle Bruchmühlbach-Miesau und dem Autobahnkreuz Landstuhl zu einem Auffahrunfall. Bei einem Überholvorgang krachte der Fahrer eines Mazda in den Auflieger eines Sattelzuges aus Osteuropa.

Der 27 jährige Pkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungsfahrzeug in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der entstandene Schaden wird auf 17.000 Euro geschätzt.

Während der Bergungsarbeiten musste der linke Fahrstreifen in Richtung Mannheim gesperrt werden.

Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei Rheinland-Pfalz.

Kommentare

Kommentare