Völklingen. So geschehen am Freitag, 23.06.17 Auf der Juchhöh. Hier wurde eine 79-jährige Hausbesitzerin von drei Männern, südländisches Aussehen, im Alter zwischen 30 und 40 Jahren, angesprochen. Sie gaben vor, die Dachrinne kostenfrei auf Schäden zu untersuchen.

Bei dieser „Kontrolle“ zerschneiden sie mit einer Blechschere die eigentlich intakte Dachrinne, vermutlich um einen Reparaturauftrag zu erhalten. Hierbei werden sie von einem Zeugen beobachtet. Nachdem ihnen mit der Polizei gedroht wurde, reparierten die Täter den Schaden unsachgemäß und flüchteten.

Die drei Männer waren mit einem weißen Peugeot Boxer mit französischem Kennzeichen unterwegs. Auf dem Fahrzeug aufgedruckt ist das Bild eines Daches. Auffallend war, dass der jüngere der drei Männer bis auf die Schneidezähne nur Goldzähne im Gebiss hatte.

Hinweise erbittet die Polizei Völklingen unter Tel.: 06898-2020.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare