Feuerwehr entfernt Raps von der Hauptstraße in Alsweiler

Alsweiler. Am Freitagabend wurde der Löschbezirk Alsweiler durch die Polizei zu einer Amtshilfe in die Tholeyer Strasse (B 269) alarmiert. Dort war durch ein unbekanntes Fahrzeug Raps über die gesamte Fahrbahnbreite auf einer Länge von rund 150 – 200 m zerstreut worden.

Da sich diese Gefahrenstelle auch noch im Kurvenbereich der viel befahrenen Durchgangsstraße befand, bestand eine erhebliche Gefährdung für die Verkehrsteilnehmer, insbesondere der Zweiradfahrer.

Die Feuerwehr sicherte gemeinsam mit der Polizei die Einsatzstelle ab und alarmierte das Tanklöschfahrzeug aus dem Löschbezirk Marpingen. Dieses Fahrzeug verfügt als Sonderausstattung über Frontdüsen, welche im Normalfall bei Flächenbränden zum Einsatz kommt.

Mit Hilfe dieser Technik konnte die Fahrbahn rasch gereinigt und die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer wieder hergestellt werden. Die Bundesstraße war kurzzeitig zur Säuberung der Fahrbahn gesperrt. Eine Umleitung war dennoch nicht erforderlich.

Der Einsatz der Feuerwehr war nach rund einer Stunde beendet.

Im Einsatz waren: Löschbezirke Alsweiler und Marpingen sowie die Polizei St. Wendel.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Feuerwehr.

Kommentare

Kommentare