Tholey. Am Dienstag, 18.07.2017, kam es gegen 14:45 h auf der Strecke zwischen Alsweiler und Tholey zu einem lebensgefährlichen Überholmanöver. Soweit bislang bekannt scherte ein silberner BMW mit dem Kreiskennzeichen „WND“ als mittleres von drei in Richtung Tholey hintereinander fahrenden Fahrzeugen aus und begann trotz des Gegenverkehrs ein Überholmanöver.

Eine mit einem roten Dacia Sandero entgegenkommende Frau musste eine Vollbremsung hinlegen, um eine Frontalkollision zu vermeiden. Der Sachverhalt wurde erst am späteren Nachmittag an die Polizei herangetragen. Nach einer ersten Wertung handelt es sich um eine strafbare Straßenverkehrsgefährdung.

Verkehrsteilnehmer, die den Vorgang beobachtet haben und Hinweise zu dem silbernen BMW bzw. dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in St. Wendel in Verbindung zu setzen, 06851/898 0.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare