Ausgelaufener Diesel verursacht Teilsperrung der B 269 in Saarbrücken-Malstatt

Am 17.08.17 kam es in der Zeit von ca. 17:30 Uhr bis 21:30 Uhr zu Teilsperrungen  der B269 -Lebacher Landstraße / Rastfpuhl /Lebacher Straße –  in Saarbrücken- Malstatt. Die Fahrspur in Richtung Innenstadt war von der BAB 1 kommend bis zur Einmündung Rheinstraße abschnittsweise  gesperrt.  Der ankommende Verkehr der BAB 1 wurde über die Hubert-Müller-Straße abgeleitet.  

Anzeige:

Anlass der Sperrung war ausgelaufener Dieselkraftstoff, welcher die Fahrbahn verunreinigte.  Die Spur erstreckte sich über fast 500m. Das verursachende Fahrzeug konnte festgestellt werden.

Noch bevor das Ausmaß der Dieselspur bekannt war, ereignete sich ein Unfall aufgrund des ausgelaufenen Betriebsstoffes. Hierbei kam ein 55-jähriger Motorradfahrer mit seiner Maschine auf der Dieselspur ins Rutschen und kam zu Fall. Der Fahrer wurde leicht verletzt und es entstand Schaden am Motorrad der Marke Harley-Davidson.

Im Einsatz befanden sich 3 Kdo´s der PI Burbach und 21 Feuerwehrleute der BF Saarbrücken und der FFW Löschbezirk Malstatt/Burbach.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren