Völklingen. Sonntag auf Montagnacht spazierte ein 23-jähriger Völklinger über die Karolinger Brücke, wobei er zwei ca. einen Meter hohe Cannabis-Pflanzen in seinen Händen trug. Dumm nur, dass gerade ein Streifenkommando vorbeifuhr.

Beim Erblicken des Streifenwagens versuchte der 23-Jährige die beiden Pflanzen in einer Hecke zu verstecken. Die Cannabis-Pflanzen wurden sichergestellt.

Gegen den 23-Jährigen wird nun ein Strafverfahren eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare