Verheerender Frontalzusammenstoß am Freitagabend auf der Verbindungstrecke zwischen Düppenweiler und Beckingen: Dabei wurden die beiden Fahrzeugführer, eine 53-jährige Frau aus Düppenweiler und ein 30 Jahre alter Mann sowie eine 24-jährige Mitfahrerin getötet.

Die 26-jährige Beifahrerin überlebte schwerverletzt. Die Feuerwehren aus Dillingen und Beckingen waren mit einem Großaufgebot an Fahrzeugen und Kräften im Einsatz, so wie Notärzte, DRK-Rettungsdienst, Polizei und Notfallseelsorge. 

Alle vier Insassen waren in den total zertrümmerten PKW-Wracks eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus Unfallfahrzeugen herausgeschnitten werden.  Zur Ermittlung der Unfallursache und des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Strecke war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Kommentare

Kommentare