Ensdorf.  Am Sonntagmorgen wurde gegen 03.00 h ein Streifenfahrzeug der PI Bous auf einen weißen Transporter aufmerksam. Dieser wurde durch die Ortsmitte von Ensdorf geführt. Der Fahrer sollte einer Kontrolle unterzogen werden. Dieser entfernte sich allerdings zu Fuß. Bei der anschließenden Fahndung konnte der Fahrer schließlich in einer Seitenstraße angetroffen werden.

Fahrer war ein 27 Jahre alter Mann aus Ensdorf. Dieser war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für den Transporter. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Person nach dem Zündschlüssel des Transporters schlug der Mann nach einem Polizeibeamten und flüchtete erneut zu Fuß. Er wurde verfolgt.

Beim Versuch über einen Zaun zu springen, konnte er am Fuß festgehalten werden. Hierbei trat und schlug er nach den Einsatzkräften. Durch das Schlagen und Treten konnte er sich erneut befreien. Aus seiner Hosentasche fiel allerdings u.a. der Zündschlüssel des Transporters. Dem Mann gelang erneut die Flucht.

Der Zündschlüssel konnte allerdings sichergestellt werden. Weitere Suchmaßnahmen verliefen ergebnislos. Es werden nun mehrere Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare