Anzeige:

Zu tief ins Glas hatte am Donnerstag gegen 13.30 Uhr ein 76-Jähriger in Wadgassen geschaut. Aufgrund seiner alkoholischen Beeinflussung kam der Mann auf dem Saarleinpfad zu Fall.

Und weil Betrunkene auch immer „gut“ fallen, konnte die Besatzung eines herbeigeeilten Rettungswagen auch keine Verletzungen feststellen.

Dafür durfte er aber eine Blutprobe abgeben. Auf ihn kommt nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu.

 

Anzeige:

Kommentare

Kommentare