Perl. In der Zeit vom 12.03.2018 bis zum 17.03.2018 wurden in Perl, entlang der B 419, durch eine bislang unbekannte Person in einem Weinberg an ca. 60 Rebstöcken die Fruchtruten abgeschnitten.

Die betreffenden Rebstöcke werden in diesem Jahr keinen Ertrag haben. Dem betroffenen Winzer entsteht hierdurch ein nicht unerheblicher Sachschaden.

Für Hinweise die zur Aufklärung der Tat führen, hat der Geschädigte eine Belohnung ausgesetzt.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Polizei Perl (06867-93390) oder die Polizeiinspektion Merzig (06861-7040).

Kommentare

Kommentare