Anzeige:

Saarlouis. Am Freitagnachmittag ereignete sich gegen 17:06 Uhr auf dem Autobahndreieck der A8/A620 ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 58-jähriger Motorradfahrer verlor auf dem Zubringerast von der A 8 aus Richtung Merzig kommend in Fahrtrichtung Neunkirchen die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in den Grünstreifen.

Anzeige:

Hierbei wurde er schwerst verletzt und verstarb letztlich im Krankenhaus. Die Autobahn war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten im Bereich der Unfallstelle kurzzeitig gesperrt.

Außer Rettungsdienst und Polizei war der luxemburgische Rettungshubschrauber Air Rescue 3 im Einsatz.

Anzeige:
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Kommentare

Kommentare

Anzeige: