Am Mittag des 02.04.2018, ereignete sich in der Saarlouiser Straße ein Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Gegen 12:30 Uhr befuhr ein 37-jähriger Mann aus Bous mit seinem Focus die Saarlouiser Straße ( L 141) in Richtung Heusweiler.

Ca. 500 Meter vor dem Ortseingang Niedersalbach platzte aus bisher ungeklärter Ursache ein Reifen an dem Focus, wodurch der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kollidierte der Focus mit einer entgegenkommenden S-Klasse, welche von einem 70-jährigen Mann aus Heusweiler geführt wurde.

Die beiden Fahrzeugführer, sowie deren Mitinsassen (10-jähriges Kind im Focus und eine 69-jährige Frau im Mercedes) erlitten leichte Verletzungen.
Die stark beschädigten und nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme musste die L 141 zeitwesie voll gesperrt werden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare