Anzeige:

Völklingen. Am Samstagabend gegen 22:45 Uhr ereignete sich am Verkehrskreis Amtsgericht in Völklingen ein Verkehrsunfall, bei dem der 60-jährige Verursacher auf dem dortigen Bürgersteig mit seinem Fahrzeug auffuhr und nicht mehr weiter fahren konnte.

An dem Bürgersteig entstand dadurch Sachschaden. Den Polizeibeamten vor Ort fiel während der Unfallaufnahme auf, dass der 60-jährige Fahrzeugführer nicht nur unter dem Einfluss von Alkohol, sondern auch unter dem Einfluss berauschender Mittel stand.

Auf Grund der starken Alkoholisierung wurde der Führerschein sichergestellt. Den 60-jährigen erwartet nun ein entsprechendes Ermittlungsverfahren.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare