Ottweiler. Zwischen Fürth und Ottweiler kam es gestern zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach Polizeiangaben waren zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Ein 53-Jähriger aus Neunkirchen überholte ein vorausfahrendes Auto und übersah dabei das entgegenkommende Fahrzeug eines 27-Jährigen aus Altenglan. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeugführer schwer verletzt. Nach der Erstversorgung wurden sie in Krankenhäuser gebracht. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B 420 mehrere Stunden vollgesperrt.

Kommentare

Kommentare