Gestern Nachmittag kam es nach heftigen Regenfällen zu einem Erdrutsch auf der L 170 zwischen Dillingen und Wallerfangen im Einmündungsbereich der Brückenstraße.

Zwei vorbeifahrende PKW wurden durch die Schlamm – und Erdmassen getroffen und stark beschädigt.

Einer der beiden PKW wurde im Bereich der Windschutzscheibe der (glücklicherweise unbesetzten) Beifahrerseite von einem Felsbrocken getroffen, der die Scheibe durchschlug, so dass eine große Menge Schlamm in den Innenraum des Fahrzeugs gelangen konnte.

Unwetter: Erdrutsch zwischen Dillingen und Wallerfangen. Zwei Autos wurden erfasst.

Die beiden Fahrzeugführer erlitten einen Schock und mussten ärztlich behandelt werden.

Die L 170 bleibt bis zum Abschluss der umfangreichen Aufräum – und Reinigungsarbeiten voll gesperrt.

Kommentare

Kommentare