Anzeige:

Bierfeld. Gestern kam es gegen 10.00 Uhr auf der Autobahn A1 zwischen den Anschlussstellen Nonnweiler-Bierfeld und Hermeskeil in Fahrtrichtung Trier zu einem schweren Verkehrsunfall.

Der 18-jährige Fahrer aus dem Raum Kaiserslautern eines Opel Corsa kam aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr auf ca. 70 Meter den rechten Steilhang und kam ohne sich zu überschlagen am Hang zum Stehen.

Da in der Notrufmeldung von mehreren Personen, zum Teil eingeklemmt, ausgegangen wurde, wurden die Löschbezirke Nonnweiler, Otzenhausen und der Rüstwagen aus Primstal alarmiert.

Bei der ersten Erkundung stellte sich jedoch heraus, dass der PKW mit nur einer Person besetzt war.

Nach der Stabilisierung des Fahrzeugs wurde der Fahrer wegen des Verdachts einer Wirbelverletzung schonend durch die Heckklappe befreit.

Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

PM/Foto: Feuerwehr F.F.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare