Anzeige:

Schwere Verletzungen zog sich am Dienstagabend gegen 19:30 h ein 21-jähriger Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall in Niederlinxweiler zu. Er war in der Ortsdurchfahrt beim Durchfahren einer ansteigenden Rechtskurve offensichtlich ohne Fremdeinwirkung mit dem Kleinkraftrad zu Fall gekommen und in einen zu diesem Zeitpunkt bereits stehenden Traktor gerutscht.

Dessen Fahrer hatte noch rechtzeitig anhalten können, um Schlimmeres zu verhindern. Infolge der Kollision erlitt der Unglücksfahrer so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert werden musste, Lebensgefahr bestand allerdings nicht.

Die Ortsdurchfahrt war im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der polizeilichen Maßnahmen voll gesperrt, es kam jedoch zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei. Foto: Archiv

Anzeige:

Kommentare

Kommentare