Anzeige:

Saarbrücken. Am Samstagabend kam es auf dem Veranstaltungsgelände des Saar-Spektakels – in der Nähe des Staatstheaters – zu zwei gefährlichen Körperverletzungen.

Gegen 20:45 Uhr schlug ein bislang unbekannter Mann nach vorangegangen verbalen Streitigkeiten zwischen zwei Personengruppen mit der Faust und einer Glasflasche auf einen 18-jährigen Mann aus Saarbrücken ein. Der Geschädigte wurde leicht verletzt, er erlitt zwei kleine Platzwunden.

Anzeige:

Der Täter und seine Begleiter konnten flüchten. Bei dem Täter soll es sich um einen jungen Franzosen gehandelt haben.

Die zweite Tat ereignete sich gegen 22:45 Uhr. Nach bisherigen Erkenntnissen schlug der Geschädigte der ersten Tat einem 46-jährigen Mann aus Saarbrücken mit einem Schlagring ins Gesicht. Der 46-Jährige erlitt hierbei Gesichtsverletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Anzeige:

Obwohl in beiden Fällen eine Beteiligung des 18-Jährigen Saarbrückers gegeben ist, ist nicht von einem direkten Tatzusammenhang auszugehen.

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt unter der Telefonnummer 0681 / 9321 – 233 in Verbindung zu setzen.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare