Anzeige:

Illingen. Am Montagnachmittag ist aus noch ungeklärter Ursache das Zimmer eines Hauses in der Schillerstraße in Brand geraten. Eine Personen wurde durch die Feuerwehr gerettet.

Am Montagnachmittag, 16. Dezember 2019, wurden die Löschbezirke Illingen, Uchtelfangen, Wustweiler sowie die Einheiten des Einsatzleitwagen (ELW) aus Ost und Welschbach zu einem Zimmerbrand mit Menschenrettung in die Schillerstraße nach Illingen alarmiert.

In einem Einfamilienhaus kam es nach noch ungeklärter Ursache, zu einem Brand in einem Zimmer. Aufmerksame Nachbarn haben einen ausgelösten Rauchwarnmelder wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert.

Die Einsatzkräfte aus dem gesamten Gemeindegebiet haben beim Eintreffen bereits eine Rauchentwicklung aus dem Gebäude feststellen können. Mehrere Trupps unter Atemschutz sind zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das Gebäude eingedrungen. Der Hauseigentümer wurde bewusstlos aufgefunden und ins Freie gebracht.

Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt, wurde der schwerverletzte Bewohner durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht und später in eine Spezialklinik nach Ludwigshafen verlegt. Die Schillerstraße wurde für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt. Nach rund zwei Stunden konnten die ehrenamtlichen Kräfte von der Einsatzstelle abrücken.

Foto: Feuerwehr Illingen

Anzeige:

Kommentare

Kommentare