Anzeige:

Heusweiler – In Heusweiler im Ortsteil Wahlschied in der abschüssigen Hohlstraße gerät gegen 20 Uhr ein BMW aufgrund der herrschenden Straßenglätte ins Rutschen und dreht sich mehrmals um die eigene Achse. Das Auto überrollt eine Gartenmauer, nimmt dabei auch einen Metallzaun mit – und kommt auf dem Fußweg zum Haus zwischen Mauerstücken zum Stehen.

Anzeige:

Beim Aufprall springt der Fahrerairbag auf. Der 43-jährige Mann auf dem Fahrersitz muss von der anrückenden Feuerwehr mit einem Spreitzer befreit werden, da sich die Türe nicht mehr öffnen liess. Mit Gesichtsverletzungen wird der Mann in eine nahegelegene Klinik eingeliefert – begleitet von einem Streifenwagen.

Der Mann hat laut Polizei mit dem Unfall „das volle Programm“ für sich beansprucht: Die am Auto angebrachten Saisonkennzeichen sind seit Ende Oktober abgelaufen. Zudem soll in der Klinik der Alkoholisierungsgrad geprüft werden. Weiter verstrickt er sich bei der ersten Befragung in Widersprüche. Angeblich soll er nicht selbst gefahren sein, es wären noch zwei weitere Personen im Auto gewesen, die bis zum Eintreffen der Retter geflüchtet seien.

Anzeige:

Aus diesem Grunde wurden unter anderem mehrere DNA-Proben entnommen, der Airbag und der Gurt sowie die Oberbekleidung des Mannes sichergestellt. Ob das Laborergebnis zur Story des Mannes passen wird?

Kommentare

Kommentare

Anzeige: