Anzeige:

Bereits jetzt meldet die Polizei die ersten Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung, die seit 0 Uhr im Saarland in Kraft ist. Nach Angaben des SR musste die Polizei im Saarland bereis 25 mal ausrücken.

Dies entspreche etwa einem Sechstel der Einsätze der vergangenen Nacht. Hauptsächlich seien es Jugendliche und junge Erwachsene, die sich nicht an die Ausgangsbeschränkung gehalten hätten.

Anzeige:

Diese hätten sich zu „Corona-Partys“ in Gruppen gesammelt. Diese illegalen Veranstaltungen wurden von der Polizei aufgelöst. Ihnen drohen nun empfindliche Strafen.

Kommentare

Kommentare

Anzeige: