Werbung

Anzeige:

 

Massenschlägerei zwischen Jugendlichen auf Saarbrücker Maifest

Am vergangenen Abend des 04.05.2023 ist es auf dem Maifest in Saarbrücken-Burbach zu mehreren körperlichen Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen gekommen, die schließlich in einer Massenschlägerei ausarteten. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich bei den Beteiligten der Schlägerei um mehrere Jugendliche und Heranwachsende mit Migrationshintergrund.

Gegen 20:30 Uhr wurde die Polizei über den Vorfall informiert und rückte umgehend aus. Bei ihrem Eintreffen flüchteten die Beteiligten in unterschiedliche Richtungen, kehrten jedoch zum Teil mit Angehörigen zurück zur Örtlichkeit. Die Situation konnte erst durch Hinzuziehen weiterer Polizeikräfte beruhigt werden. (WERBUNG:  „Karriere dahemm“ – Jetzt Deinen Traumjob im Saarland finden auf SaarJob24.de)

Während des Einsatzes leistete ein 15-jähriger syrischer Staatsangehöriger Widerstand gegen die zwangsweise Durchsetzung eines Platzverweises und es mussten entsprechende Strafverfahren eingeleitet werden.

Das Maifest gehört seit vielen Jahren zu den traditionsreichen Veranstaltungen in Saarbrücken-Burbach. Leider kommt es im Rahmen von Volksfesten im gesamten Saarland öfter zu Schlägereien, zumeist alkoholisierter Besucher. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Schlägerei auf dem Maifest Saarbrücken laufen noch.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren