AktuellAllgemeinPolizei NewsSt.Wendel

Raub zum Nachteil einer Seniorin in St. Wendel

Werbung:

Am Samstag, 23.05.2020, gg. 19.15 Uhr, kam es zu einem Raub in der Bungertstraße. Dort klingelten zunächst 2 junge Männer an der Haustür einer Seniorin. Als die Frau die Haustür öffnete,

gaben sie sich unberechtigt als Sammler für die Jugendfeuerwehr aus und baten um eine Spende für die Jugendfeuerwehr. Die Seniorin war bereit hierfür eine Spende entrichten und wollte den beiden Männern Geld aus ihrem Geldbeutel geben.

Werbung:

Als sie das Geld herausholen wollte, entriss einer der Täter den Geldbeutel der Frau aus der Hand. Anschließend flüchteten die beiden in Rtg. Straße. Unter Umständen hielt sich in der Nähe noch ein weiterer Mittäter auf.

Die Frau alarmierte sofort die Polizei. Von der Polizei wurde dann sofort im dortigen Bereich eine Nahbereichsfahndung durchgeführt. Im Rahmen dieser Fahndung konnte eine Gruppe von 3 Verdächtigen festgestellt werden,

Werbung:

augenscheinlich handelte es sich hierbei um 3 Jugendliche. Bei Erkennen der Polizei flüchteten zwei der Jugendlichen umgehend. Der Dritte konnte angehalten und kontrolliert werden.

Es handelt sich hierbei um einen 16-jährigen aus Saarbrücken. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an. Die Polizei St. Wendel sucht weitere Zeugen des Vorfalls.

Werbung:

Insbesondere werden Zeugen gesucht bei denen die „falschen Spendensammler“ unter Umständen bereits vorher an der Haustür waren und die weitergehende Angaben über die Personen machen können.

--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren