Das Geräte- und Futtermittellager eines Bauernhofs im Neunkirchener Ortsteil Eschweilerhof stand am Mittwochabend in Flammen.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr war die ganze Nacht mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Anzeige:

Durch eine Riegelstellung gelang es, die angrenzenden Stallgebäude zu schützen. Mit Unterstützung des Technischen Hilfswerks, das mit einem Radlader das Gebäude einriss und auseinanderzog, gelang es schließlich, den Brand zu löschen.

Warum es zu dem Feuer kam, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige: