Am 01.10.2020 kam es gegen 18:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in der Berliner Straße in Homburg.

Ein 13-jähriges Kind überquerte die Berliner Straße in Höhe einer Verkehrsinsel (Querungshilfe für Fußgänger) nahe der Ludwigstraße.

Anzeige:

Der 41-jährige Fahrer eines Wohnmobils befuhr die Berliner Straße aus Fahrtrichtung Bexbacher Straße kommend.

Der Fahrzeugführer erfasste das auf die Fahrbahn tretende Kind und schleuderte dieses nach vorne weg auf den Gehweg.

Anzeige:

Der Unfallbeteiligte Fahrer leistete umgehend erste Hilfe und verständigte über Notruf den Rettungsdienst. Das Kind wurde mit Verdacht auf multiple Prellungen und einem ausgeschlagenen Zahn in die Uniklinik Homburg eingeliefert.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841/1060) in Verbindung zu setzen.

Anzeige: