Feuerwehr NewsRegionalSaarlouis

Autobrand auf der A620 nahe Wallerfangen

Werbung:

Gegen 8.40 Uhr erreichten gestern die Leitstelle in Saarbrücken mehrere Notrufe über ein brennendes Fahrzeug auf der A620. Aufgrund der unklaren Einsatzörtlichkeit wurden daraufhin sowohl die Feuerwehr Dillingen als auch die Feuerwehr Saarlouis alarmiert und befuhren aus beiden Fahrtrichtungen die Autobahn.

Ein kurz vor der Autobahnausfahrt Wallerfangen auf dem Seitenstreifen abgestellter Pkw stand beim Eintreffen der Feuerwehr Dillingen bereits im Vollbrand umgehend wurde unter schweren Atemschutz mit dem Löscheinsatz begonnen. Der Brand war dann schnell gelöscht wobei ein umweltschonendes Schaummittel zum Einsatz kam.

:Werbung:

Die rechte Spur der Richtungsfahrbahn Saarbrücken musste für die Dauer der Löscharbeiten für rund eine halbe Stunde durch die Feuerwehr gesperrt werden. Ein Rückstau Behinderungen waren in der Folge unvermeidbar. Die Feuerwehr Dillingen war mit fünf Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften im Einsatz.

Ein Feuerwehrsprecher wies abschließend noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass schon bei stockendem Verkehr sofort eine Rettungsgasse für die Einsatzfahrzeuge gebildet werden müsse. Im Ernstfall könne dies Menschenleben retten.

:Werbung:

PM/Foto: FF Dillingen / FB

--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren