AktuellPolizei NewsRegionalSaarlouis

Saarwellinger „Campus Nobel“ in den letzten Tagen Ziel von kriminellen Vorgängen

Werbung:

Im Saarwellinger Neubaugebiet Campus Nobel wurden in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwei BMW Opfer von Autodieben. Die Ganoven haben dabei aber nicht die ganzen Autos geklaut, sondern gezielt bestimmte Teile aus den Wagen ‚ausgeschlachtet‘.

Lenkräder, Armaturenbrett, Schaltknöpfe, Radios etc. Den Besitzern der draußen geparkten Autos trauten am Donnerstag ihren Augen kaum. Die PKW sind nicht mehr befahrbar. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 20.000,- €. Die Lebacher Polizei hat Spuren gesichert aber bislang noch keine konkreten Hinweise auf die Täter.

Werbung:
Bild: Privat

Anwohner berichteten zudem, dass die Täter zuvor (gegen 2 Uhr in der Nacht) in einer alten Fabrikruine auf dem Campus Nobel gesehen wurden. Die Täter sollen in der Ruine mit Pistolen geschossen haben. Ob es sich dabei um scharfe Waffen oder um Schreckschusspistolen gehandelt haben soll, ist unklar.

Vor einigen Tagen wurden ferner ein paar Jugendliche im Campus Nobel beobachtet, wie sie einen Roller von einem Privatgrundstück stehlen wollten. Aufmerksame Nachbarn hatten dies jedoch beobachtet und die beiden Jungen inflagranti erwischt.

Werbung:
--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren